Skip Navigation LinksDas Unternehmen > KIPS Gruppe

 


KIPS Gruppe

Die Klein Computer System AG war ein Gründungsmitglied der KIPS GruppeKIPS-Gruppe.
KIPS - KMU IT Partner Schweiz - ist ein Netzwerk und eine Interessenvertretung von unabhängigen ITC-Firmen innerhalb der Deutschschweiz und dem Fürstentum Liechtenstein. Die beteiligten Firmen sind schwergewichtig in der System- und Applikation-Integration tätig, bieten aber auch weiterführende, spezifische Dienstleistungen und Produkte an. Klassische KMU, Gemeinden, Behörden und Institutionen aus dem Gesundheitswesen gehören zu den fokussierten Kundensegmenten der Mitglieder.

Entstanden ist die Genossenschaft KIPS durch den Zusammenschluss von mehreren ITC-Partnerschaften, welche schon seit Jahren erfolgreich zusammenarbeiten. Aufgrund der Marktveränderung haben sich diese Gruppen und Firmen nun entschlossen, zu einem einzigen Netzwerk zu fusionieren. Dies mit dem Ziel, eine weit über die ursprünglichen Zwecke der einzelnen Gruppen herausgehende Struktur zu schaffen und so schlagkräftiger gegen eine zunehmend nationale und internationale Konkurrenz agieren zu können.

Im Einzelnen werden folgende Ziele angestrebt:

  • Die KIPS-Mitgliedschaft garantiert einen hohen Qualitätsstandard. Der Kunde eines KIPS Mitglieds kann sich darauf verlassen, dass die beteiligte Firma diesen Qualitätsstandard lebt und bei Bedarf auch von anderen KIPS-Mitgliedern unterstützt wird.
  • Nutzen und aktives Bilden von Synergien zwischen den einzelnen Mitglieder-Firmen und/oder der gesamten Gruppe.
  • Schaffen einer gemeinsamen Plattform zum Austausch von Erfahrungen
    • bei der Realisierung von ITC- Projekten
    • bei der Evaluation und dem Einsatz von Produkten
    • bei der Zusammenarbeit mit Lieferanten und Herstellern
    • und auf der Ebene der Geschäftsführung
  • Vermeiden von unnötigen Konkurrenzsituationen unter den Partnern.
  • Gemeinsame Angebotsstellungen als Bietergemeinschaft oder Generalunternehmung in grossen und/oder überregionalen Projekten.
  • Austausch von technischem Know-how und personellen Ressourcen.
  • Profitieren von bestehenden und Erlangen von neuen Hersteller-Zertifizierungen in der Gruppe.
  • Aushandeln von Einkaufskonditionen bei Herstellern und Lieferanten.
  • Ausrichten des Produktsortiments und Konzentration des Einkaufsvolumens auf leistungsfähige Lieferanten.
  • Die Mitglieder verpflichten sich zu einem Verhaltens- und Moralkodex in der Gruppe sowie gegenüber Kunden, Lieferanten und Herstellern.

Obwohl KIPS formell eine eigene juristische Person mit Sitz in Luzern ist, wird die Verwaltung auf die Mitgliederfirmen verteilt und möglichst schlank gehalten. Die einzelnen Firmen und die Genossenschaft KIPS sind nach wie vor unabhängig und haften einzeln.